Home  |  Kontakt  |  Français
Rufen Sie uns an: 026 419 11 82
Schreiben Sie uns: cover@baeriswyl-btg.ch

Technisches

Öffnungsmöglichkeiten

Ein entscheidender Vorteil: COVER kann an praktisch alle Grundrisse angepasst werden. Die einzelnen Elemente lassen sich auch übers Eck verschieben und an der Wand Platz sparend versorgen. Es ist auch möglich, nur eine Seitenwand als Windschutz zu verglasen.


Glaselemente

Thermisch vorgespanntes Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG), Ränder geschliffen und poliert. Standardstärken 8 und 10 mm, Einbauhöhen bis 2800 mm möglich. Verklebung der Gläser mit elastischem Konstruktionskleber.

Belüftung

Bei herkömmlichen Verglasungen sind Feuchteschäden infolge fehlender Belüftung (Bildung von Kondenswasser) ein Problem. Bei COVER sorgen feine Luftschlitze zwischen den einzelnen Glaselementen für einen ständigen, nicht spürbaren natürlichen Luftaustausch.

Rollen

Pro Glaselement werden oben und unten je zwei Horizontal-Rolleneinheiten eingesetzt. Die tragenden Einheiten sind dabei mit kugelgelagerten Rollen versehen. Laufruhe, komfortable Bewegungen und Stabilität sind auch unter stärkster Windlast garantiert. Zugbelastbarkeit der im Leitprofil gehaltenen Gleitrollen: > 600 kg. Temperaturbeständigkeit der Gleitrollen: +140° C bis -50° C.

Schalldämmung

Die geschlossene Anlage kann je nach Schallquelle den Schallpegel um 7 bis 10 dB reduzieren. Das bedeutet eine Verringerung des Aussenlärms um die Hälfte.

Garantie

5 Jahre Vollgarantie.